Menu
Site Selector

Firmenportal Registrierungspflicht bis zum 30. August 2017

Allgemein
24Aug

Wir möchten unsere Mandanten Informieren, dass die Frist der in den Paragraphen 89-91. der Regierungsverordnung Nr. 451/2016. (XII.19.) über der elktronischen Amtsfüfrung geregelte sogenannte Firmenportal („Cégkapu”) Regiestrierungspflicht bald aktuell wird. Die Firmenportal Registrierung sollte von allen im Firmenregister eingertagenen Firmen und Betriebsstätten bis zum 30. August 2017 vorgenommen werden.

 

 

Die elektronische Kommunikation durch das Firmenportal wird ab dem 1. Januar 2018 obligatorisch. Das Hauptziel der Dienstleistung ist, dass in der elektronischen Kommunikation die Sicherheit der Sendung und Empfang der elektronischen Schriftwechsel zwichen den Firmen und der verschiedenen Behörden gesichert wird.

Die online Registrierung ist die Aufgabe der gesetzlichen Vertreter der Firmen und die online Registrirung sollten Sie im eigenen Namen vornehmen.

Zur online Regisrtierung ist eine Kundenportal („Ügyfélkapu”) oder telefonische Registrierung der gesetzlichen Vertreter notwendig (eine Identifikationsnummer zur telefonischen Registrierung kann bei der Urkundenstelle beantragt werden). Falls der gesetzliche Vertreter über eine Kundenportal Registrierung verfügt, kann die online Registrierung in einigen Minuten vorgenommen werden.

Mangels der obigen Registrierungen kann auch ein Bevollmächtigter (z.B. Steurberater, Buchhalter, Rechtsanwalt) die Firma registreieren, sofern der Bevollmächtigter über eine Kundenportal Registrierung verfügt. In diesem Fall sollte aber die online Registrierung mit der sogenannten Blankettenregistrierung erfolgen und zum Blankett sollten die Dokumente zur Nachweis der Vertretungsberechtigung des Bevollmächtigten bzw. der Gründungsurkunde oder Gesellschaftervertrag der Firma beigefügt werden.

Es stellt sich natürlich die Frage, was geschieht dann, wenn die gesetzlichen Vertreter Ihre elekrtonische Schriftwechsel nicht regelmässig verfolgen und diese nicht an dem Buchhalter, Steuerberater, Rechtsanwalt oder anderen zuständigen Personen weiterleiten. Laut der Regierungsverordnung kann der gesetzliche Vertreter witere Anwender registrieren, so kann das Problem vergebäugt werden und die gesetzlichen Verträter können als weitere Anwender den Buchhalter, Steuerberater, Rechtsanwalt und sonstigen zuständigen Personen registrieren.

Die Firmenportal Registrierung kann von der folgenden Webseite gestartet werden: https://tarhely.gov.hu/ckp-regisztracio/regisztracio/nyitooldal.html

Vom Registrierungsprozess finden Sie an der folgenden Webseite eine detaillierte Anleitung: https://tarhely.gov.hu/ckp-regisztracio/kaulogin.html